Die Sommersaison ist vorbei – der Winter kommt, ganz bestimmt

Ein letztes Mal in diesem Sommer hieß es – ab aufs Feld und noch einmal alles geben.

Einige von uns haben sich schon am Samstag in Köln bei Nadine getroffen – die Fahrt dorthin ging schon verrückt los. Conny meinte ohne Navi oder Straßenkarte, rein mit bloßer Erinnerung und zwei Straßenbezeichnungen auf dem Zettel zu unserem Sammelpunkt bei Mel mitten im Wald fahren zu können. Natürlich ging das mal richtig nach hinten los und sie musste von den anderen erst einmal eingesammelt werden.

Gegen 19 Uhr kamen wir dann bei Nadine an. Ja, sie kann kochen und hat uns was Leckeres gezaubert. Sie war noch nicht ganz fertig und wuselte daher noch ein bisschen in der Küche umher, denn für 6 Personen zu kochen ist doch etwas mehr als nur für zwei. Wir anderen konnten derweilen die Haustiere bewundern und haben allesamt erst einmal mit einem leckeren Glas Hugo auf den bevorstehenden Tag angestoßen.

An der „großen“ Tafel kamen wir zusammen und schlugen uns die Bäuche voll mit dem ganzen gesunden Zeug. Danach wurden Taktiken für den nächsten Tag besprochen und Pläne geschmiedet, denn wir wollten alles gewinnen…..

Bei Zeiten hieß es Zapfenstreich, damit wir morgens auch aus den Federn kommen und sogar Nadine mal pünktlich am Feld eintrifft.

Unsere Saison war geprägt durch einige Ausfälle, so dass wir häufig nur mit gerade 5 Mädels an den Start gehen konnten. Auch mit PitCrew und Coaches waren wir nicht immer vertreten, es durfte also niemand mehr krank werden oder sich verletzen. An dieser Stelle vielen Dank an alle Spieler/Teams, die uns vor Ort spontan unterstützt und geholfen haben. Wir wissen das wirklich zu schätzen, auch wenn das an den Spieltagen selbst meist in der Hektik untergeht.

_MG_5372

Trotz allem – die Mädels, die angetreten sind, waren alle hoch motiviert und wollten einfach nur Paintball spielen und Spaß haben. Als es dann langsam Richtung erstes Spiel  ging, kam die Nervosität hoch. Im ersten Punkt sind zwei Mädels schon im Break geflogen…. verdammt das kann doch nicht sein. Gut, schnell noch einmal auf supersicher umgestellt, aber leider konnte das Spiel nicht mehr positiv für uns ausgehen.

_MG_5933

In den Punkten Mayhem und Undisputed, konnten wir jeweils den ersten Punkt holen, den zweiten Punkt haben wir abgegeben. Man muss sagen, dass diese jeweils zwei Punkte schon so lang gedauert haben, dass die Spiele endgültig in der Overtime entschieden werden mussten. Gegen Undisputed haben wir den dritten_MG_5348 Punkt noch angespielt vor der Overtime in 36 Sek. alle G‘s geschossen – nur reichte es nicht mehr um die Fahne zu hängen. In den Spielen der Overtime hielt schlichtweg unser Nervenkostüm nicht mehr durch, um den Sack zuzumachen. Schade. Dennoch waren dies wirklich schöne Spiele und die Zuschauer werden uns sicher Recht geben, wenn wir sagen, wir haben nicht kampflos aufgegeben.

_MG_5840

 

Nun, ums Treppchen ging es jetzt nicht mehr, also einfach die Sau rauslassen und schauen, was passiert. Weil wir es doch können, war Nadine so angepackt, dass sie im 4. Spiel des Tages _MG_5991einfach mal den Kopf ausgeschaltet hat und tat, was sie am besten kann, bunkern!!! Richtig so. Durch dieses aktive Spiel der T-Packseite brauchte unsere Snakesite nur auf die Fehler der Gegner zu warten.

Und ja da war er wieder der Lieblingsbunker von  Conny. Nichts war zu sehen auf dem Weg in die Snake. Aber Fenso wies Conny dezent darauf hin „die Maya vor dem A“. JAAAAAAAAAAAAAA wie genial auf den Move hatte sie den ganzen Tag schon gewartet: Bye, bye opponent.

_MG_5515

Wir haben nur knapp das Treppchen verfehlt. Mit dem 4. Platz sind wir dennoch zufrieden. Sicher hätte auch mehr drin sein können, aber war es nun einmal nicht. Wir sind als Team zusammengewachsen, haben einen schönen Sommer auch im Ausland zusammen verbracht und schöne Turnier- und Trainingstage erlebt.

Was so ein Sommer zeigt, wird im Winter aufgearbeitet. So veranstalten wir am 11. Oktober 2014 in Siegen/Freudenberg ein Tryout, für alle die es noch nicht wissen, damit wir ein bisschen Verstärkung bekommen. Im Winter wollen wir an unserem Spiel weiter feilen und auch an den Gameplans ein bisschen schrauben, um dann wieder mit Vollgas in die nächste Sommersaison zu starten.

Flyer

Wir danken 2die4 für den super Support und dass sie immer ihr Bestes geben, um mit den Gegebenheiten bei einem Frauenteam zurecht zu kommen. Gib einer Frau die Auswahl und sie braucht ewig um sich für eine Farbkombi zu entscheiden….

Danke auch an Paintball Limburg für die super Trainingslocation, an Chidori für die klasse Bilder und an alle die an uns glauben und uns unterstützen.

Wir freuen uns auf den Winter und unsere jetzt schon feststehenden Trainingstermine mit Fidi und Fenso von St. Pauli Mayhem, die uns ab der Wintersaison als Coaches zur Seite stehen.

In diesem Sinne

One Team – One Soul
One Ball – One Goal!

Eure Wicked Chicks

Dieser Beitrag wurde unter X Series 5 Mann Amateur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>