Ein Birthdaybash mal anders…

An dieser Stelle wünscht das ganze Team unserer Luisa Ziegler (TC) nochmal alles, alles liebe nachträglich zum Geburtstag und bedankt sich bei Style Supply, 2DIE4 Paintball, Paintball Hemmoor, Jost Wenner von Paintballfotos.de, Eberhard Köster von Papa Razzo und bei allen anderen für dieses gelungene Geburstagsosterwochenende.
Luisa Ziegler

Begonnen hat der Spaß schon vor Wochen, denn die Orga stand an. Fragen über Fragen die uns beschäftigten. Wer von uns hat Zeit, wer nicht, wer wird reffen, welche Teams werden wohl kommen, wo werden wir schlafen usw. Gefühlte 1000 Dinge die kein Ende nehmen wollten.

Aber nach und nach kam Licht ins Dunkel und das ganze Konzept fing an zu wachsen.
Eine Teammeldung nach der anderen trudelte ein und die Freude auf dieses Wochenende stieg immer mehr. Immerhin ist es unser 1. Cup – einige reffen zum 1. mal. Und dann, last but not least, konnten wir sogar noch einen eigenen 3 Frau Kader stellen. Denn dank unserer Jungs von St. Pauli Mayhem, die sich bereit erklärt haben beim reffen zu helfen, waren wir mehr als genug. So nahm das Spektakel seinen lauf.

Mayhem

Freitag… Stautag. Die Chicks und die Jungs von Mayhem strömten aus verschiedenen Regionen Deutschlands nach Hemmoor. Mit etwas Verspätung traf man dann in der Unterkunft zusammen. Auf dem Feld war nichts mehr vorzubereiten, sprich der Abend konnte mit allen genossen werden.Wir entschlossen uns gemeinsam Essen zu gehen und dort in Ruhe alles weitere zu besprechen.So taten wir dann auch und der Freitag endete mit vollem Magen irgendwann im Bett.

Samstag… GEBURTSTAG! Viel zu früh klingelte für ein Wochenende der Wecker. That´s Life – That´s Paintball. Nach und nach trudelten wir am Feld ein, beglückwünschten Luisa zum Geburtstag und gingen dann an die Vorbereitungen.

chroni2

Deckungen aufblasen, Tabelle vorbereiten, Spielplan checken, Paint holen – die Zeit ging schnell vorüber. Luisa, Dani, Nadine & Conny refften mit den Mayhem Jungs gemeinsam, während Steffi, Melli & Nicki sich auf den Spieltag vorbereiteten – ihr 1. gemeinsamer Auftritt!
Nadine

Aufgabe – ÜBERLEBEN & nicht letzter werden.

Nervosität bekam einen neuen Namen, aber kein Erbarmen, pünktlich um halb 10 begann das 1. Spiel. Wir Chicks gegen „In your Face“. Eine schnelle Runde mit dem 1. Sieg für uns – Motivation pur.
chick4

Gespielt wurde ein Hin- & eine Rückrunde. Insgesamt 8 Teams nahmen Teil.Spiel für Spiel verging die Zeit wie im Flug und schon stand die Mittagspause und die Rückrunde an.
melli1

Schöne Spiele, super Wetter, klasse Leute und jede Menge Spaß machten den Tag perfekt.
Das reffen lief stabil, gnädig, fair und locker ab. Wir waren jedenfalls zufrieden. Nicki

Keine Diskussionen, kein Theater, auch wenn mal jemand sein „out“ überhört hat wurde fair durchgegriffen.
Reff1
Für uns eine tolle Refferfahrung, auch dank der Spieler.
Reffing
Für die Chicks ging es auf den 4. Platz. Also wurde das Ziel, zu überleben und nicht letzter zu werden, mehr als erreicht.
steffi1

Nach der Siegerehrung mit tollen Sachpreisen für Platz 1-3 gabs erstmal Nahrung. Siegerehrung

Nach Speis & Trank und einem kleinen Geburtstagssekt, den die Mädels der Tespe Atomics am Vormittag vorbei gebracht haben (Danke dafür), ging es für die meisten nochmal aufs Woodland Feld. Einmal Paintball aus einer anderen Perspektive. War ganz lustig, aber das Supair Feld bleibt unser Zuhause.
Den Abend ließen wir gemeinsam ausklingen.

Sonntag… Heimreisetag. Die Zimmer mussten bis 10:00 Uhr geräumt sein. Zeit zum ausschlafen und erholen blieb leider nicht. Man merkt den Vortag noch in den Knochen aber freut sich auch schon auf zu Hause. Gepäck ins Auto geschmissen, die Mitfahrer eingeladen und los ging die Fahrt. Einige standen noch im Stau bevor sie zu Hause angekommen waren, aber trotz allem war es ein ziemlich geiles Wochenende & wir freuen uns schon auf die nächsten!

Bis dahin bunte Grüße & 1000 Dank
Eure Chicks

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten auf Ein Birthdaybash mal anders…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>